Eisbrecher OTSO

Icebreaker OTSO IMO: 8405880

Jäänmurtaja OTSO Callsign: OIRT

MMSI: 230252000

Das im Maßstab 1:87 gerfertigte Modell des finnischischen Eisbrechers OTSO

entstand aus Graupner-Bausatz "KONTIO".

Daraus wurde der Rumpf, das Deck,die Brücke, Teile des Schornsteins,

sowie die Ruder entnommen.

Der Bausatz wurde seinerzeit wegen Qualitätsmängel stark kritisiert und ist

schon lange nicht mehr erhältlich.

 

Die Aufbauten entstanden aus 0,7 mm Epoxydplatten. Die Detaillierung

erfolgte nach Bauplan und Fotos in „Handarbeit“.

 

Modellfunktionen: Motoren getrennt steuerbar, Ruder, Bugstrahlruder,

Wärtsilä Air Bubbling System, Schleppwinde, Scheinwerfer,

Beleuchtung komplett nach Kollisionsverhütungsregeln ansteuerbar

(32 verschiedene Kombinationen über Mikroprozessor gesteuert).

 

Wikipedia bietet Informatinen über die OTSO und das Schwesterschiff KONTIO

Weitere Informationen üner die finnischen Eisbrecher gibt es auf der Seite

von Arctica Oy.

 

Sehr interessant ist ein Umbau der OTSO der durch einen Chartervertrag zur Unterstützung von

seismischen Forschungsexpeditionen in der Artis notwendig wurde. Umbau fand im Frühling und

Frühsommer 2015 statt, die Expeditionen begannen im Juli 2015.

Wer genaueres darüber wissen möchte kann hier nachlesen.

Ein schönes Bild nach dem Umbau auf dem Weg in die Eisbrechsaison 2015/2016 zeigt dieses Bild.

Am 27.05.2016 brach an Bord der OTSO ein Feuer aus, das jedoch von der Mannschaft schnell

gelöscht werden konnte.

Ein Bericht mit einer Luftaufnahme der OTSO stammt aus dem September 2016.

Zu guter letzt aus Dezember 2016 eine Bericht mit Bild auf dem Weg in die Eisbrechsaison 2016/2017.